Test

Ob ein Mann an den Wechseljahren leidet, ist nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Nachdem sich auch Mediziner nicht einig, sind ob die Andropause tatsächlich existiert, ist es oft schwer herauszufinden, woher die Symptome des Mannes kommen. Man hat jedoch eine Möglichkeit schon vorab einen Wechseljahre Mann Test im Internet zu machen. Dort werden einige Fragen gestellt, die der betroffene Mann wahrheitsgemäß beantworten sollte. Danach wird automatisch ausgewertet, ob sich der Mann in den Wechseljahren befindet oder nicht bzw. ob die Beschwerden auf die Wechseljahre hindeuten.

Wechseljahre Mann Test – Welche Fragen werden gestellt?

Der Test besteht aus 20 verschiedenen Fragen, in denen es sowohl um die körperliche, wie auch um die psychische Gesundheit geht. Folgende Fragen bzw. Beschwerden müssen beantwortet werden:
  • Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens
  • Schmerzen in der Brust
  • Gelenkschmerzen und Muskelschmerzen
  • Starkes Schwitzen
  • Empfindlichkeit gegenüber Wärme oder Kälte
  • Herzschmerzen ohne Anstrengung
  • Schlafstörungen
  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • Ängstlichkeit
  • Körperliche Erschöpfung
  • Abnahme der Muskelkraft
  • Depressive Verstimmung
  • Antriebslosigkeit
  • Ist der Höhepunkt des Lebens überschritten?
  • Totpunkt ist erreicht
  • Verminderter Bartwuchs
  • Nachlassen der Potenz
  • Abnahme der morgendlichen Erektion
  • Abnahme der Libido
Die Beschwerden werden im Wechseljahre Test für Männer teilweise genau erklärt. Die Beantwortung ist keinesfalls kompliziert, sodass auch ältere Männer mit der Bedienung gut zurechtkommen sollten.

Wechseljahre Mann Test – Die Fragen beantworten

Wechseljahre Mann Test - So funktioniert er

Wechseljahre Mann Test – So funktioniert er

Um den Männer Wechseljahre Test auszuwerten, muss man alle Beschwerden durchlesen und jede einzelne Frage beantworten. Hierbei muss man lediglich mit der Maus klicken. Die Beschwerden sind in folgende Kategorien eingeteilt:
  • Keine
  • Leichte
  • Mittlere
  • Starke
  • Sehr starke
Liest man sich eine Beschwerde durch, sollte man genau überlegen, wie man sich dabei fühlt. Beispiel: Herzschmerzen ohne Anstrengung. Hat man keine Beschwerden, so klickt man „keine“ an. Hat man hingegen oft ausgeprägte Schmerzen sollte man „sehr starke“ anklicken. Hat man alle Beschwerden durchgelesen und angeklickt, wird der Test ausgewertet.

Wechseljahre Mann Test – Die Auswertung

Man teilt alle Beschwerden nach Kategorien ein. Anschließend klickt man auf den Button „Ergebnis berechnen“. Eine Zahl erscheint im unteren Teil des Bildschirms und ein kleines Fenster öffnet sich. In diesem Fenster steht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass man sich in den Wechseljahren befindet. Dies wird wie folgt angezeigt: „Sie haben bereits deutliche Symptome der Wechseljahre“. Angst davor? Hier erfährst du, welche Behandlung Sinn ergibt.

Wechseljahre Mann Test – Was passiert danac??

Hat man den Wechseljahre Test für den Mann ausgewertet und das Ergebnis zeigt, dass es keine Anzeichen für die Wechseljahre gibt, sollte dringend ein Arzt aufgesucht werden. Hat ein Mann Beschwerden, aber es deutet nichts auf die Wechseljahre hin, sollte geklärt werden, was die Ursache für die Beschwerden ist. Zeigt sich beim Test das Ergebnis, dass es Anzeichen für die Wechseljahre gibt, sollte ebenfalls ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann feststellen, ob es sich um einen Testosteronmangel handelt und welche Maßnahmen zu ergreifen sind. Auch der Gang zum Homöopathen kann helfen, um die Symptome zu lindern. Leidet ein Mann unter wenigen Beschwerden, können diese zu Beginn der Wechseljahre auch selbst therapiert werden. Mit einer ausgewogenen Ernährung, ausreichend Bewegung und Stressabbau können einige Symptome reduziert werden. Es könnte auch dazu führen, dass der betroffene Mann durch diese Maßnahmen beschwerdefrei leben kann. Während die Beschwerden schlimmer oder kommt es zu einer Anhäufung der Symptome, ist der Gang zum Hausarzt unumgänglich.